2017

 

26.10.2017 Protest und Ordnung: Die frühe Reformation in Zerbst, Landesarchiv Sachsen-Anhalt, Abt. Dessau, Tagung "Jenseits der Fürstenkirche" (siehe Tagungen).

 

21.10.2017 Ein Lichtfreund im Schatten. Auf der Suche nach den Sehepunkten des Franz-Biographen Friedrich Reil, Landesarchiv Sachsen-Anhalt, Abt. Dessau, 7. Tag der sachsen-anhaltischen Landesgeschichte: „Unser Franz. Das Bild des Fürsten Franz von Anhalt-Dessau im Urteil der Nachwelt (1817–1945)“

 

10.6.2017 Das Evangelium zwischen städtischer Freiheit und fürstlicher Herrschaft. Die Reformation in Zerbst, Zerbster Stadthalle, Jahresversammlung des Vereins für Anhaltische Landeskunde

 

21.4.2017 Lutherisch, reformiert – und pietistisch? Zum konfessionellen Umfeld Faschs in Zerbst und Anhalt, Zerbst/Anhalt, Konferenzraum der Sparkasse Zerbst, Tagung „Fasch und die Konfessionen“ – 14. Internationale Fasch-Festtage 2017

 

2016

 

11.6.2016 Reichskirche - Territorium - Landstadt. Zur Geschichte des Klosters Nienburg bis ins 16. Jahrhundert, Nienburg (Saale), Schlosskirche, Tagung zur Jubiläumsfeier 980 Jahre Markt- und Münzrecht der Stadt Nienburg (Saale), Landesheimatbund Sachsen-Anhalt.

 

9.5.2016 Profane Dokumente - religiöses Wissen: Zur gesellschaftlichen Funktion von kirchlichen Bibliotheken und Archiven (gemeinsam mit Rainer Rausch), Wittenberg, Colleg, Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft der Archive und Bibliotheken in der evangelischen Kirche.

 

17.4.2016 Von der Ungleichrangigkeit des Gleichrangigen. Einblicke in das Tagebuch des Fürsten Victor Friedrich von Anhalt-Bernburg (1700-1765), Dessau, Landesarchiv Sachsen-Anhalt, Tagung "Kleine Fürsten", Universitäten Hamburg, Münster, Halle und Landeskirche Anhalts.

 

23.3.2016 Facetten der Erinnerung an Fürst Wolfgang, Zerbst, St. Bartholomäi, Tagung Anhalt(er)kenntnisse 2016: Wolfgang von Anhalt (1492-1566): Fürst und Bekenner, Evangelische Landeskirche Anhalts.

 

16.3.2016 Tagungseinführung, Wittenberg, Leucorea, Tagung "Konjunkturen konfessioneller Differenz? Zur gesellschaftlichen Interaktion von Lutheranern und Reformierten zwischen 1648 und den Kirchenunionen des 19. Jahrhunderts, Universität Halle un Evangelische Landeskirche Anhalts.

 

26.1.2016 Außer Thesen nichts gewesen? Zur Reformation, nicht nur in Anhalt und Bernburg (mit Buchvorstellung), Bernburg, Museum Schloss Bernburg, Projektgruppe Reformation in Bernburg.

 

2015

 

25.11.2015 Die Schlacht von Köthen 1115 und die Erfindung der Askanier. Über die verschlungenen Wege der Überlieferung eines militärischen Ereignisses, Köthen, Vortragsreihe des Vereins für Anhaltische Landeskunde, Regionalgruppe Köthen

 

15.11.2015 Ostwestfälische Diaspora. Forschungsperspektiven auf die Geschichte der Katholiken in Herford (Einleitungsvortrag), Herford, Johanniterkommende, studentischer Vortragsabend zum 300. Weihejubiläum der Kirche St. Johannes Baptist zu Herford.

 

30.9.2015 Potentiale der Herrschaft. Die Fürsten von Anhalt, die Kunst und die Geschichtsschreibung in der Reformationszeit 

Zerbst, Tagung Anhalt(er)kenntnisse III: Bilder - Ansprüche an eine kreative Gesellschaft, Evangelische Landeskirche Anhalts

 

29.9.2015 Vater Franz und seine Toleranz. Eine Kritik und eine Ermunterung, Dessau, Toleranzdebatte im Rahmen der "Wochen Gelebter Demokratie", Projektgruppe Vielfalt im Dialog

 

17.9.2015 Toleranz hat Tradition. Interview mit Mika Kaiyama, Offener Kanal Dessau. 

 

18.9.2015 Erweckung und Union im Schatten Preußens. Struktureller und kultureller Wandel in den anhaltischen Landeskirchen zwischen Aufklärung und Restauration, Delitzsch, Tagung des Vereins für Kirchengeschichte der Kirchenprovinz Sachsen und des Arbeitskreises Deutsche Landeskirchengeschichte

 

2.3. 2015 Heiliger Raum und schlechtes Wetter. Unerlaubte Exhumierungen im frühneuzeitlichen Münsterland, Münster, Vortragsreihe 2014/15, Verein für Geschichte und Altertumskunde Westfalens, Abt. Münster

 

26.2. 2015 Vom wundersamen Aufstieg einer kleinen Landadeligen? Die Fürstin Gisela Agnes von Anhalt-Köthen (1669-1740) und ihre Memoiren, Dessau, Landeshauptarchiv Sachsen-Anhalt, Abt. Dessau.

 

2014

11.12.2014 Heuchelei für die Nachwelt? Ein Kleiner Fürst und ein großes Tagebuch im 18. Jahrhundert Kolloquium Aktuelle Forschungsprobleme zur Geschichte des Mittelalters und der Frühen Neuzeit, Universität Bielefeld

 

8.11.2014 Lutherischer Pietismus und außergewöhnliche Herrschaftsambitionen. Das Beispiel Gisela Agnes von Anhalt-Köthen (1669-1740) Tag der sachsen-anhaltischen Landesgeschichte, Franckesche Stiftungen, Halle (Saale)

 

2013

9.12.2013 Splendeur und Unvermögen. Zur Selbstdarstellung eines absolutistischen Kleinpotentaten in seinen Tagebüchern (Mitte 18. Jh.) - Ein Werkstattbericht, Vortragsreihe zur Geschichte der Frühen Neuzeit / Neueren und Neuesten Geschichte, Universität Kassel.

 

25.11.2013 "Und ich verliehre einen großen feindt, aus dieser weldt" (1747). Der Alte Dessauer im Tagebuch des Fürsten Viktor Friedrich von Anhalt-Bernburg, Dessau, Landeshauptarchiv Sachsen-Anhalt, Abt. Dessau.

 

19.10.2013 Gegenwart der Toten - Gegenwart Gottes. Katholische und protestantische Kirchhöfe der Frühen Neuzeit als rituelle Orte, Tübingen, Tübinger Zentrum für Archäologie, Workshop „Die Macht des Objektes und seine Wirkung auf das kulturelle Gedächtnis in der Vormoderne“.

 

22.09.2013 Toleranzblicke? Zum Verhältnis von Programmatik und Praxis in der Franz'schen Religionspolitik, Wörlitz, Jahrestagung der Dessau-Wörlitz-Kommission.

 

2.7.2013 Absolutismus, Ruhm, Machtlosigkeit. Zu den Tagebüchern des Fürsten Victor II. Friedrich von Anhalt-Bernburg (1700-1765), Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Institut für Geschichte, Kolloquium Neuere Forschungen zur Frühen Neuzeit.

 

12.4.2013 Katholische Aufklärung auf dem Friedhof?, Sundern, Rathaus, Historische Kommission für Westfalen, Mitgliederversammlung mit Kolloquium.

 

16.3.2013 Kleinstadt und Kleinstaat im Reformabsolutismus? Überlegungen vornehmlich anhand der Tagebücher Victor Friedrichs von Anhalt-Bernburg (1700-1765), Hannover, Hauptstaatsarchiv, Arbeitskreis für Wirtschafts- und Sozialgeschichte der Historischen Kommission für Niedersachsen, Frühjahrstagung 2013.

 

2012

21.9.2012 Koexistenz, Konflikt und Synthese. Reformierte und Lutheraner im Anhalt des 17. und 18. Jahrhunderts, Zerbst, Francisceum, Wissenschaftliches Kolloquium „Staat, Kirche & Gesellschaft Anhalts im Zeitalter der Konfessionalisierung“, Veranstalter Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Evangelische Landeskirche Anhalts, Johannes Gutenberg-Universität Mainz).

 

24.6.2012 Von der Reform zur Spaltung. Zur dauerhaften Institutionalisierung religiöser Differenz am Beispiel des Fürstentums Anhalt im langen 16. Jahrhundert, Halle (Saale), Interdisziplinäre Tagung "Mitteldeutschland im Zeitalter der Reformation", Veranstalter Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie / Landesmuseum für Vorgeschichte.

 

11.5.2012 Toleranz und Migration in der Geschichte Anhalts, Dessau, Anhaltische Landesbücherei, Veranstalter Migrantenrat Dessau/Multikulturelles Zentrum Dessau e.V.

 

11.5.2012 Anhalt 800 – Ein Streifzug durch die Geschichte (Interview mit Mika Kaiyama)

 

30.3.2012 Reformierte Konfessionalisierung oder konfessionelle Koexistenz? Eine andere Sicht auf die Religionsgeschichte Anhalts im 17. und 18. Jahrhundert, Dessau, Landeshauptarchiv Sachsen-Anhalt, Abt. Dessau, Verein für Anhaltische Landeskunde, Wissenschaftliches Kolloquium „Auf dem Weg zu einer Geschichte Anhalts“.

 

23.2.2012 Anhalt 800 – Eine Einführung in die Geschichte Anhalts aus Anlass des Jubiläums 2012, Bernburg, Altes Rathaus, Seniorenkolleg.

 

2011

6.9. 2011 Der Kirchplatz als Ort von Liturgie und Leben, Münster, Katholische Akademie Franz-Hitze-Haus (Internationale Theologisch-Kunsthistorische Studienwoche „Liturgie XV“: „Sichtbarkeit. Kirchenbauten im öffentlichen Raum“.

 

18.6.2011 Zwei Konfessionen in einer Stadt. Zur Kirchen- und Religionsgeschichte Nienburgs im 16. bis 18. Jahrhundert, Nienburg (Saale), Schlosskirche St. Marien und St. Cyprian, Tagung Landesheimatbund Sachsen-Anhalt e.V. „1050 Jahre Nienburg (Saale) – Eine Stadt im Wandel der Zeit“.

 

14.4.2011 Zur Ephemerität von Sakralräumen in der Frühen Neuzeit. Katholische Kirchhöfe in der ländlichen Gesellschaft des Münsterlandes, Universität Bielefeld, Kolloquium „Aktuelle Forschungsprobleme des Mittelalters und der Frühen Neuzeit.

 

5.3.2011 Einführung in die Herrschaftsgeschichte Anhalts, Dessau, NH-Hotel, Erstes Anhaltisches Gästeführertreffen (Evangelische Landeskirche Anhalts).